Event

SONDERVERANSTALTUNG im KINORAMA: JUGEND ohne GOTT !

In einer Sonderveranstaltung am 12. Dezember um 18.30 Uhr zeigen wir Ihnen den Film:

JUGEND ohne GOTT

FSK ab 12 Jahre

Filminhalt: Noch unmittelbar vor seinem tragischen Unfalltod am 1. Juni 1938 verhandelte Ödön von Horváth in Paris mit dem Regisseur Robert Siodmak über die Verfilmung von "Jugend Ohne Gott". Der Roman über einen humanistischen Lehrer, der in den dreißiger Jahren zu Beginn des Nationalsozialismus am rohen Nihilismus seiner Schüler verzweifelt, hatte Horváth rasch international bekannt gemacht und wurde noch zu seinen Lebzeiten in acht Sprachen übersetzt. Das Vorhaben, "Jugend Ohne Gott" zu verfilmen, ließ Siodmak allerdings nach dem Tod des Autors fallen. Im Jahr 1990 inszenierte Michael Knof den Stoff als eine der letzten DEFA-Produktionen. Neben Katrin Saß, Anna Thalbach und Peter Sodann ist Ulrich Mühe in der Rolle des Lehrers zu sehen.

Links :

« zurück